Batterietechnologie und Energiemanagement in der Medizintechnik

 

Wir freuen uns, Sie zur Tagung über die Möglichkeiten mobiler Anwendungen in der Medizintechnik einzuladen. Mit den Beiträgen des Fraunhoferinstituts ISiT aus Hamburg/Itzehoe und weiteren Expertenreferaten erwartet Sie ein Programm auf der Höhe des aktuellen Wissens- und Forschungsstands.

Das Bedürfnis nach netzunabhängigen Diagnose- und Therapiegeräten für medizinische Anwendungen wächst im Gleichschritt mit neuen technischen Möglichkeiten. Die Treiber sind leistungsstärkere Batterien und Akkumulatoren sowie energieeffizientere Geräte. Beides intelligent kombiniert ermöglicht radikale Innovationen, welche Altbewährtes abzulösen vermögen. Noch einen Schritt darüber hinaus geht das Energy Harvesting, welches den menschlichen Körper als Energiequelle benützt.


Ziel der Tagung ist die Förderung des Wissens- und Technologietransfers. Das Programm bietet Ihnen einen hervorragenden Überblick über den aktuellen Stand der Forschung und Entwicklung mit Vorträgen aus der Schweiz und Deutschland.

In den Referaten von Innosuisse und Euresearch erfahren Sie, wie auch Ihre Firma Zugang zu den schweizerischen und europäischen Innovationsförderprogrammen erhält. Stimulieren werden Sie auch verschiedene Beispiele aus der Medizintechnikindustrie, die sich smarte Batterielösungen schon heute als Wettbewerbsvorteil zu Nutze machen.


Die Veranstaltung schliesst mit dem Referat des Kardiologen und des Ingenieurs, die gemeinsam an der Entwicklung eines batterielosen Herzschrittmachers arbeiten.

Datum & Ort

6. März 2020

sitem-insel AG

Freiburgstrasse 3

3010 Bern

Schweiz

Ausschreibung

Teilnahmegebühr

Swiss Medtech Mitglied: CHF 180.-

Nichtmitglied: CHF 280.-

Anmeldung

Wir bitten Sie, sich bis spätestens am
3. März 2020 für den Anlass anzumelden.

Swiss Medtech
Schweizer Medizintechnikverband

Freiburgstrasse 3
3010 Bern
Schweiz

Mitglied von:

New logo MTE 2017.png