Fachmann/-frau für Rehatechnik mit eidg. Fachausweis

Als Fachfrau bzw. Fachmann für Rehatechnik stellen Sie sich in den Dienst der Rehabilitation von Menschen, die in Folge von Krankheit, Unfall, Geburtsgebrechen oder Alterung in ihrer Beweglichkeit eingeschränkt sind. Sie sind Fachperson für die Versorgung, den Umgang, die 
Anpassung und die Reparatur von Hilfsmitteln, die betroffene Menschen in ihrem Alltag optimal unterstützen.

Ausbildungsprofil

Lehrgang

Der einjährige berufsbegleitende und praxisnahe Lehrgang «Fachmann/-frau für Rehatechnik» wird am Bildungszentrum Feusi in Bern angeboten.

Zielgruppe

Der Lehrgang ist geeignet für Personen, die bereits im Bereich Rehabilitation berufstätig sind und ihr Fachwissen und Können weiter ausbauen möchten sowie für fachfremde Personen, die eine berufliche Laufbahn im Bereich Rehabilitation anstreben.

Zulassung

Zugelassen sind Personen, die über ein eidgenössisches Fähigkeitszeugnis oder ein Maturitätszeugnis sowie über mindestens zwei Jahre Berufserfahrung in einem Reha-Betrieb verfügen und den Feusi-Lehrgang «Fachmann/-frau für Rehatechnik» erfolgreich absolviert haben.

Abschluss und Titel

Die vom Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI) anerkannte eidgenössische Berufsprüfung wird von Swiss Medtech ausgeschrieben und durchgeführt. Erfolgreiche Prüfungsteilnehmende erlangen den Titel «Fachmann/-frau für Rehatechnik mit eidg. Fachausweis».

Feusi-Lehrgang
Start Mai 2021

Feusi Bern
Max-Daetwyler-Platz 1
3014 Bern
WebseiteFlyer

Berufsprüfung
Praktisch:
9.-11. September 2020
Schriftlich:
18. September 2020

Kontakt

Claudia Guldimann

Projektleiterin

Fachgruppen, Bildung, Veranstaltungen

+41 31 330 97 78

E-Mail