hystrix medical AG – Startup of the month November

27. November 2018


hystrix medical AG baut die Schweizer Drehscheibe für Gesundheitsinformationen durch die Schaffung des ersten digitalen Marktplatzes für Gesundheitsdienstleister und Medtech-Anbieter. Es ist der erste Marktplatz, auf dem Menge, Preis und Bezugsperiode für medizinische Geräte, Implantate und zugehörige Dienstleistungen innerhalb weniger Minuten vertraglich abgeschlossen werden können und dies in einem Prozess, der schnell, einfach sowie Zeit und Kosten sparend ist. Der Marktplatz ist seit Oktober in Betrieb und verzeichnet bereits eine sehr positive erste Marktreaktion von beiden Seiten. Durch die Vernetzung der Anspruchsgruppen im Gesundheitswesen werden typische B2C/Konsumgüter-Eigenschaften wie Geschwindigkeit, Transparenz und Komfort auf den B2B-Bereich im Gesundheitswesen übertragen. Das Gründungsteam ist überzeugt, dass die Digitalisierung nicht etwas ist, wovor sich die Industrie fürchten muss, sondern vielmehr als Wegbereiter für moderne Geschäftsmodelle zur Erzielung eines effizienten, kostengünstigen und nachhaltigen Wachstums in einer digitalen Welt dient.


Die Produkte

Seit der Einführung der DRGs (Diagnosis Related Groups) im Jahr 2012 stehen besonders die Schweizer Spitäler unter wachsendem Kostendruck, während die Anbieter von Medizinprodukten mit einem kumulativen Preiverfall von teilweise über 50% konfrontiert sind. Entsprechend hoch ist die damit verbundene Motivation, historische Vertriebs- und Einkaufskanal-Strategien radikal zu transformieren.

Der Kern des Marktplatzes liegt in der algorithmischen Entscheidungsfindung, um die wirtschaftlichste Lieferantenkonstellation darzustellen, die für die individuelle Zusammenstellung des Warenkorbs des Käufers geeignet ist. Den Lieferanten wird eine maximale Marktpräsenz, die kürzeste Time-to-Market, ein beispielloser Portfolio-Leverage und die Möglichkeit geboten, durch die Anzeige ihrer CE-, MDD- und MDR-Zertifikate Transparenz betreffend ihrer aktuellen und zukünftigen Einhaltung von regulatorischen Vorschriften aufzuzeigen.

Wichtig zu wissen ist, dass Produkt- und Preisstaffelungsdaten von Lieferanten nur für Gesundheitsdienstleister und nicht für Konkurrenzunternehmen sichtbar. Ebenso können Krankenhäuser Marktpreise einsehen und Berichte über Marktplatzaktivitäten erhalten.


Das aktuelle Produktportfolio reicht von Medizinprodukten, Implantaten und damit verbundenen Dienstleistungen über In-vitro-Diagnostika, Beratungsleistungen, Möbel für Krankenhäuser und Arztpraxen bis hin zu Sanitäranlagen.



Das Team

Die Geschäftsleitung vereint Wissen über MedTech-Produkte und Industrie (Philippe Hügli, Gründer & CEO), IT-Entwicklung und globale Geschäftsprozessanwendungen (Roman Eminger, Mitbegründer & CTO/CIO), Finanzen und Risikomanagement (Jonathan Campbell, Mitbegründer & COO/CFO), auf Bild von links nach rechts, sowie strategische Innovation und Marketing (Maren Kunfermann, CMO/CCO).



Status und nächste Schritte

Der Marktplatz ist seit Oktober 2018 live und erste Verträge wurden bereits erfolgreich abgeschlossen. Mehr als 30 Gesundheitsdienstleister und 60 Lieferanten sind engagierte Anwender und Evaluierungspartner.

hystrix medical ist insbesondere auf der Suche nach zukunftsorientierten Krankenhäusern, Alten- und Pflegeheimen, Arztpraxen sowie Herstellern, Lieferanten, Distributoren und Importeuren von CE-gekennzeichneten medizinischen Produkten und Dienstleistungen.

245 Ansichten

Swiss Medtech
Schweizer Medizintechnikverband

Freiburgstrasse 3
3010 Bern
Schweiz

Mitglied von:

New logo MTE 2017.png