Member List

The 700+ members of Swiss Medtech reflect the diversity of the medical technology industry. Our members include both start-ups and established large companies, and companies focussed on regional markets as well as international groups. The intense cooperation between leading universities, manufacturers, suppliers, specialized service providers and trade makes Switzerland a unique location for medical technology. 

Are you looking for a specific company by region, medical application field or special skills? Our member list will make this easy for you. 

Michelle Wüthrich

Project Manager

Data Management

+41 31 330 97 76

E-Mail

Find and be found

1MED SA
Service providers:
  • Regulatory Affairs and Quality Assurance
Map

46.0072332, 8.9039

1MED
Via Campagna 13
CH-6982 Agno
adesso Schweiz AG
Service providers:
  • General software and IT
  • Design and communication
  • Management Support
  • Regulatory Affairs and Quality Assurance
Map

47.3928976, 8.4865523

adesso Schweiz AG
Vulkanstrasse 106
CH-8048 Zürich
Agidens AG
Service providers:
  • Management Support
  • Regulatory Affairs and Quality Assurance
Map

47.5254743, 7.6922791

Agidens AG
Hohenrainstrasse 10
CH-4133 Pratteln
AI Legal & Strategy Consulting AG
Service providers:
  • Management Support
Map

47.4157274, 8.5386854

47.3930926, 8.5119711

AI Legal & Strategy Consulting AG
Margrit-Rainer-Strasse 11b
CH-8050 Zürich
Aligned AG
Service providers:
  • General software and IT
Map

47.3791694, 8.5291913

Aligned AG
Tellstrasse 31
CH-8004 Zürich
Anandic Medical Systems AG
Service providers:
  • General software and IT
  • Logistics and maintenance
Dealers:
  • Anesthesia and intensive care
  • Gynecology
  • Cardiology
  • Neonatology and Pediatrics
  • Pneumology
Map

47.6873224, 8.6453439

Anandic Medical Systems AG
Stadtweg 24
CH-8245 Feuerthalen
Arazy Group Swiss GmbH
Service providers:
  • Regulatory Affairs and Quality Assurance
Map

47.5337492, 7.5876205

Arazy Group Swiss GmbH
Bruderholzallee 53
CH-4059 Basel
Arcondis AG
Service providers:
  • Regulatory Affairs and Quality Assurance
Map

47.4868913, 7.6013884

Arcondis AG
Christoph Merian-Ring 31A
CH-4153 Reinach
Ascom Holding AG
Service providers:
  • General software and IT
Map

47.1893108, 8.5216925

Ascom Holding AG
Zugerstrasse 32
CH-6340 Baar
AtlantiQ Consulting
Service providers:
  • Regulatory Affairs and Quality Assurance
Map

37.018063, -7.9358306

AtlantiQ Consulting
Rua de São Pedro 16
PT-8000-286 Faro
avasis AG
Service providers:
  • General software and IT
Map

47.4261307, 9.6234887

avasis AG
Gemperenstrasse 26
CH-9442 Berneck
AXXOS AG
Service providers:
  • Regulatory Affairs and Quality Assurance
Map

47.4061451, 8.0502175

AXXOS AG
Baumschulweg 19
CH-5022 Rombach
Best Care Consulting GmbH
Service providers:
  • Regulatory Affairs and Quality Assurance
Map

47.0758393, 8.3636273

Best Care Consulting GmbH
Kehlhofrain 12A
CH-6043 Adligenswil
Blue Broccoli GmbH
Service providers:
  • Regulatory Affairs and Quality Assurance
Map

47.145768, 9.5186131

Blue Broccoli GmbH
Fürst-Franz-Josef-Strasse 70
FL-9490 Vaduz
BRAINFORCE AG
Service providers:
  • Management Support
Map

47.393286, 8.511865

BRAINFORCE AG
Hardturmstrasse 161
CH-8005 Zürich
BSI Group Deutschland GmbH
Service providers:
  • Regulatory Affairs and Quality Assurance
Map

50.1116045, 8.7090402

BSI Group Deutschland GmbH
Hanauer Landstrasse 115
DE-60314 Frankfurt

Medtech-Standort Schweiz 2030

Medtech-Standort Schweiz 2030
Bern, 17. Mai 2022 – Mit dem heute in Bern vor mehreren Hundert Gästen präsentierten Zielbild «Medtech-Standort Schweiz 2030» skizziert Swiss Medtech einen Weg, wie die Schweiz ihre Attraktivität als Medtech-Standort dauerhaft stärken kann. Dieser beinhaltet unter anderem stabile Handelsbeziehungen, offene Märkte, Innovationsförderung sowie an die Medtech-Industrie angepasste Vergütungsmodelle. Die Reformagenda ist umso wichtiger, als die Wettbewerbsfähigkeit der Branche im Zusammenhang mit dem Abbruch der Verhandlungen zum institutionellen Abkommen zwischen der Schweiz und der Europäischen Union (EU) geschwächt wurde.

Anita Holler

Head of Communication

Member of the Executive Board

+41 31 330 97 72

+41 76 527 35 54

E-Mail

Die Schweizer Medizintechnik – in jüngster Vergangenheit zum Spielball der Politik zwischen der Schweiz und der EU geworden – konnte dringende Probleme im Zusammenhang mit der Rückstufung auf Drittstaat am 26. Mai 2021 mit Unternehmergeist und Unterstützung von Partnern im In- und Ausland lösen. «Wer denkt, damit sei der Erfolgskurs der Schweizer Medtech gesichert, verkennt wie hart der internationale Konkurrenzkampf ist. Will die Schweiz ihre Position als einer der attraktivsten Medtech-Standorte der Welt dauerhaft stärken, braucht sie eine gemeinsame Strategie aller Akteure», sagt Swiss Medtech Präsident Dr. Beat Vonlanthen. Mit dem heute in Bern präsentierten Zielbild «Medtech-Standort Schweiz 2030» skizziert der Verband einen entsprechenden Weg. «Ziel ist es, die Erfolgsgeschichte unserer Medizintechnikindustrie fortzuschreiben. Ein starker Medtech-Standort ist für unsere Volkswirtschaft gut und zum Wohle der Patientinnen und Patienten», so Vonlanthen. Die Messlatte ist hoch: Mit 63’000 Beschäftigten zählt die Branche heute ein Fünftel mehr Arbeitsplätze als noch vor zehn Jahren. Gut jede hundertste Arbeitskraft in der Schweiz ist unterdessen in der Medizintechnik tätig. Hinzu kommt ein jährliches Umsatzwachstum, das mit durchschnittlich sechs Prozent deutlich über dem gesamtschweizerischen BIP-Wachstum liegt. Die Medizintechnik ist die Basis für eine erstklassige Gesundheitsversorgung. Ihre Bedeutung ist spätestens seit der Corona-Pandemie ins öffentliche Bewusstsein gerückt. 

Mehr Handlungsspielraum anstatt Überregulierung

Die Medizintechnik-Branche ist seit Jahren mit einer steigenden Regulierungsflut konfrontiert, nicht zuletzt durch die europäische Medizinprodukteregulierung (Medical Device Regulation, MDR), aber auch durch die verschärfte nationale Medizinprodukteverordnung. Dr. Beat Vonlanthen ruft auf, diesen Trend zu wenden: «Jede neue Regulierung sollte auch an ihren Konsequenzen für die Wettbewerbs- und Innovationsfähigkeit unserer Industrie gemessen werden. Statt regulatorischer Hürden braucht die Medtech-Branche mehr Handlungsspielraum». Dies trifft zum Beispiel für die Beschaffung von Medizinprodukten zu. «Einzig und allein auf Medizinprodukte mit europäischen Zertifikaten abzustellen, ist nicht weitsichtig genug. Wir müssen unseren Spielraum auf aussereuropäische Kennzeichen ausweiten», ist Vonlanthen überzeugt. Die Schweiz ist als exportorientierte Volkswirtschaft und als Land, das sich aufgrund seiner Grösse und personellen Ressourcen nicht selbst mit Medizinprodukten versorgen kann, in besonderer Weise auf offene Märkte ohne technische Handelshemmnisse angewiesen. «Dass die Schweiz ihre Beziehungen mit der EU wieder auf eine solide Basis stellt, ist für uns zentral. Jeder dritte Arbeitsplatz in der Schweizer Medizintechnikindustrie hängt von Aufträgen aus der EU ab. Darüber hinaus muss sich die Schweiz Richtung neue Märkte weltweit öffnen», so der Präsident. 

Innovationen fördern und schneller zum Patienten bringen

Die Schweiz ist bei der Forschung – dem Schritt von der Idee zum Prototyp – gut aufgestellt. Allerdings scheitern findige Ideen zu oft auf dem Weg vom Prototyp zum zugelassenen Produkt. Ausschlaggebend für diesen «Translation-Gap» sind häufig fehlende Vorinvestitionen in die mehrjährige Entwicklungsphase einschliesslich klinischer Studien. Vor diesem Hintergrund sollte sich die staatliche Förderung, wie beispielsweise von Innosuisse, nicht auf die Phase bis zum Prototyp beschränken, sondern darüber hinaus gehen. «Dazu braucht es nicht mehr Fördergelder, vielmehr müssen die vorhandenen Mittel gezielter auf Innovationsprojekte mit dem grössten Marktpotenzial umgeschichtet und neu auch direkt an Unternehmen ausbezahlt werden», sagt Swiss Medtech Direktor Peter Biedermann. Ein weiteres Schlüsselelement zum Erfolg sind klinische Daten. «Die Schweiz steht vor der Herausforderung, attraktiv für klinische Studien zu bleiben. Gelingt ihr das, stärkt sie damit die Innovationskraft und gleichzeitig profitieren Patientinnen und Patienten vom Zugang zu neusten Therapien», so der Direktor. Nicht nur der Weg von der Idee zum marktfähigen Produkt dauert heute zu lange, sondern auch der Weg vom Produkt zur Patientenversorgung. Es kommt vor, dass neue Medizinprodukte erst fünf Jahre nach der Markteinführung vergütet werden. «Um mit den technologischen Entwicklungen der Medtech Schritt zu halten, müssen auch die Ansätze für die Tarifierung von Medizinprodukten innovativer werden. Wir brauchen zum Beispiel neue Vergütungsmodelle für digitale Gesundheitsanwendungen», sagt Peter Biedermann. 

Umdenken in der Gesundheitsversorgung

Eine politische Diskussion, die sich auf die Kosten der Gesundheitsversorgung beschränkt, greift zu kurz. Ziel muss vielmehr sein, mit einem effizienten Einsatz der Mittel möglichst viel Gesundheit zu schaffen. Dieses Konzept der wertebasierten Gesundheitsversorgung (Value Based Health Care) steht für eine ganzheitliche Betrachtung über den gesamten Behandlungspfad hinweg. Diese schliesst nebst dem individuellen Heilungserfolg positive Effekte wie kürzere Spitalaufenthalte, Senkung der Pflege- und Invaliditätskosten, Vermeidung von Folgebehandlungen, Erhalt der Arbeitsfähigkeit und Dimensionen wie Mobilität und sozialer Aktionsradius mit ein. «Die heutige Gesundheitsversorgung findet zu sehr in Silos statt. Wir müssen umdenken und den Blick für den gesamten Patientenpfad öffnen. Dafür braucht es die enge Zusammenarbeit aller Gesundheitsakteure sowie die langfristig angelegte Erfassung und Auswertung von Qualitätsindikatoren. Auch deshalb muss die Digitalisierung im Gesundheitswesen schneller voran kommen», ist Roman Iselin, Vice President EMEA Regional Supply Chain, MedTech von Johnson & Johnson und Vorstandsmitglied von Swiss Medtech, überzeugt.  

Werkplatz konsequent auf Exzellenz trimmen

Die Schweizer Medtech-Branche steht vor der Herausforderung, in der Produktion höchste Qualitäts-massstäbe mit Wirtschaftlichkeit in Einklang zu bringen. Sie kann im Hochlohnland Schweiz nur dann langfristig konkurrenzfähig produzieren, wenn sie es schafft, ihre Produktivität weiter zu steigern. «Ich sehe eine Chance für die Schweizer Medizintechnikindustrie, sich im Spannungsfeld von zunehmender Produktindividualisierung und industrieller Serienfertigung punkto Gesamtkosten zu profilieren. Das gelingt ihr aber nur dann, wenn sie ihre Kernprozesse konsequent auf Effektivität und Effizienz trimmt», ist Dr. Raphael Laubscher, der in sechster Generation das Zulieferunternehmen Laubscher Präzision AG führt, überzeugt. Der Erfolg beruht dabei massgeblich auf der Verfügbarkeit qualifizierter Arbeitskräfte. Doch genau daran fehlt es. Der Fachkräftemangel zieht sich als grosse Sorge durch die gesamte Branche und betrifft nicht nur akademische Berufe, sondern insbesondere produktionsnahe Lehrberufe wie die des Polymechanikers. «Wir brauchen Mitarbeitende mit Fähigkeiten, die heute notwendig sind für das Medizintechnikgeschäft von morgen», bringt es Laubscher, Swiss Medtech Vorstandsmitglied, auf den Punkt.

Schrittweise zur Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit ist nebst Digitalisierung das zweite grosse Querschnittsthema, das derzeit die gesamte Wirtschaft verändert. Die Notwendigkeit einer klimaneutralen, energieeffizienten und ressourcenschonenden Geschäftstätigkeit stellt auch die Medtech-Industrie vor grosse Herausforderungen. Sie sieht darin aber auch eine Chance, Vorreiterin einer klimaneutralen Gesundheitswirtschaft zu werden. Umweltbelastungen fallen mitunter schwergewichtig in den vorgelagerten Stufen an. «Für ein glaubwürdiges Nachhaltigkeitsmanagement ist somit der Einbezug der gesamten Wertschöpfungskette unabdingbar.» sagt Simon Michel, CEO von Ypsomed, die 2020 den weltweit ersten CO2-neutralen Pen lancierte. «Ich bin überzeugt, dass nur die Unternehmen langfristig wachsen werden, die heute Verantwortung für die Generationen von morgen übernehmen. Kunden und Investoren fragen zunehmend nach Angaben zur Umwelt und zur CO2-Bilanz. Ich sehe Klimaschutz deshalb auch als einen Wettbewerbsvorteil an, selbst bei der Rekrutierung von Nachwuchskräften. Klimaschutz beginnt mit einer inneren Haltung, die dann Wirkung erzielt, wenn sie das gesamte Unternehmen durchdringt», sagt Michel, Vorstandsmitglied von Swiss Medtech.

Weitere Informationen

Bericht: Medtech-Standort Schweiz 2030 

Swiss Medtech represents more than 700 members in its role as industry association for Swiss medical technology. With 67,500 employees and a contribution of 11.5% to the positive trade balance, medical technology is an economically significant sector in Switzerland. Swiss Medtech advocates for conditions that enable the medtech industry to perform at peak capacity and provide first-class medical care.

swiss-medtech.ch

Swiss Medtech skizziert einen Weg zur dauerhaften Stärkung der Branche
Business Angel Medizintechnik
Service providers:
  • Financial services
Map

47.4841788, 8.2350611

Business Angel Medizintechnik
Kanalstrasse 30
CH-5210 Windisch
CarboGMed Tech SA
Service providers:
  • Management Support
Map

46.4855862, 6.8426746

CarboGMed Tech SA
Chemin de la Tuiliere 22
CH-1805 Jongny
Chemgineering Switzerland AG
Service providers:
  • Management Support
  • Regulatory Affairs and Quality Assurance
Map

47.5272469, 7.610977

47.526626, 7.6110964

Chemgineering Switzerland AG
Binningerstrasse 2
CH-4142 Münchenstein
Comerge AG
Service providers:
  • General software and IT
Map

47.3587023, 8.520237

Comerge AG
Bubenbergstrasse 1
CH-8045 Zürich
COMSOL Multiphysics GmbH
Service providers:
  • General software and IT
Map

47.3901754, 8.5158363

COMSOL Multiphysics GmbH
Technoparkstrasse 1
CH-8005 Zürich
confinis AG - regulatory compliance worldwide
Service providers:
  • Regulatory Affairs and Quality Assurance
Map

46.8479472, 7.1907189

confinis AG
regulatory compliance worldwide, Hauptstrasse 16
CH-3186 Düdingen
Congenius AG
Service providers:
  • Regulatory Affairs and Quality Assurance
Map

47.4195223, 8.3923888

Congenius AG
Riedstrasse 1
CH-8953 Dietikon
CONTACT Software Schweiz AG
Service providers:
  • General software and IT
Map

47.3338083, 9.4037093

CONTACT Software Schweiz AG
Sandgrube 29
CH-9050 Appenzell
Cosylab Switzerland GmbH
Service providers:
  • General software and IT
  • Regulatory Affairs and Quality Assurance
Suppliers and Subcontractors:
  • Product engineering
Map

47.4829003, 8.2101094

Cosylab Switzerland GmbH
TECHNOPARK Aargau, Badenerstrasse 13
CH-5200 Brugg AG
Curaconsult GmbH
Suppliers and Subcontractors:
  • Product engineering
Service providers:
  • Regulatory Affairs and Quality Assurance
Map

47.4202697, 9.3219009

Curaconsult GmbH
Rossweidstrasse 8
CH-9030 Abtwil
CuraQ GmbH
Service providers:
  • Regulatory Affairs and Quality Assurance
Map

47.579952, 7.5957171

CuraQ GmbH
Hochbergstrasse 70
CH-4057 Basel
D36.CH Sàrl
Service providers:
  • General software and IT
Map

46.9508586, 7.0285043

D36.CH Sàrl
Chemin derrière les Vignes 23d
CH-1588 Cudrefin
DACHS Computing & Biosciences GmbH
Service providers:
  • General software and IT
Map

47.5343992, 7.5915184

DACHS Computing & Biosciences GmbH
Gundeldingerrain 106
CH-4059 Basel
DE BORD INTERNATIONAL
Service providers:
  • Management Support
Map

47.374097, 8.5558575

DE BORD INTERNATIONAL
Zürichbergstrasse 38
CH-8044 Zürich
Decomplix AG
Service providers:
  • Regulatory Affairs and Quality Assurance
Map

46.947664, 7.42752

Decomplix AG
Freiburgstrasse 3
CH-3010 Bern
Detecon (Schweiz) AG
Service providers:
  • General software and IT
Map

47.3729153, 8.534273

Detecon (Schweiz) AG
Löwenstrasse 1
CH-8001 Zürich
DHC AG
Service providers:
  • Regulatory Affairs and Quality Assurance
Map

47.3929406, 8.5134803

DHC AG
Hardturmstrasse 133
CH-8005 Zürich
dokspot GmbH
Service providers:
  • General software and IT
Map

47.3837953, 8.5558887

dokspot GmbH
Freudenbergstrasse 101
CH-8044 Zürich
Dorer GmbH
Service providers:
  • Regulatory Affairs and Quality Assurance
Map

47.5907656, 7.6530703

47.6460653, 7.5736597

Dorer GmbH
Lörracherstrasse 50
CH-4125 Riehen
Effectum Medical AG
Service providers:
  • Management Support
  • Regulatory Affairs and Quality Assurance
Map

47.3496863, 7.9016613

Effectum Medical AG
Kirchgasse 11
CH-4600 Olten
EMH Schweizerischer Ärzteverlag AG
Service providers:
  • Design and communication
Map

47.5516697, 7.5896951

47.5282054, 7.6545999

EMH Schweizerischer Ärzteverlag AG
Steinentorstrasse 13
CH-4010 Basel
epmodex AG
Suppliers and Subcontractors:
  • Product engineering
Service providers:
  • Regulatory Affairs and Quality Assurance
Map

47.4009321, 8.6018606

epmodex AG
Hochbordstrasse 9
CH-8600 Dübendorf
Ergonomics Factory
Service providers:
  • General software and IT
  • Management Support
  • Regulatory Affairs and Quality Assurance
Map

46.5138478, 6.6807848

Ergonomics Factory
Chemin de la Pepinière 48
CH-1095 Lutry
ergonomie & technologie (e&t) GmbH
Service providers:
  • Design and communication
Map

47.3898469, 8.5346475

ergonomie & technologie (e&t) GmbH
Nordstrasse 114
CH-8037 Zürich
ERNI Schweiz AG
Service providers:
  • General software and IT
Map

47.373667, 8.5347625

ERNI Schweiz AG
Löwenstrasse 11
CH-8001 Zürich
EUmediq AG
Service providers:
  • Regulatory Affairs and Quality Assurance
Map

47.174508, 8.5127164

EUmediq AG
Grafenauweg 8
CH-6300 Zug
Eurofins Electric & Electronic Product Testing AG
Service providers:
  • Further education
Suppliers and Subcontractors:
  • Testing and Measuring
Map

47.3864797, 8.7481756

Eurofins Electric & Electronic Product Testing AG
Luppmenstrasse 3
CH-8320 Fehraltorf
Europe IT Consulting GmbH
Service providers:
  • General software and IT
Map

47.5511486, 7.5882426

Europe IT Consulting GmbH
Steinentorstrasse 35
CH-4051 Basel
EXCO Consulting GmbH
Service providers:
  • Regulatory Affairs and Quality Assurance
Map

47.1031106, 8.3746097

EXCO Consulting GmbH
D4 Business Village Luzern, Platz 5
CH-6039 Root D4
Freyr Life Sciences GmbH
Service providers:
  • Regulatory Affairs and Quality Assurance
Map

47.1736681, 8.5153356

Freyr Life Sciences GmbH
Bahnhofplatz
CH-6300 Zug
Fuchsgroup AG
Service providers:
  • General software and IT
Map

47.3921597, 8.0506265

Fuchsgroup AG
Bahnhofstrasse 67
CH-5000 Aarau
Ganymede Consulting GmbH
Service providers:
  • Regulatory Affairs and Quality Assurance
Map

47.1603942, 8.4402492

Ganymede Consulting GmbH
Bösch 37
CH-6331 Hünenberg